Gebackenes Kalbshirn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Kalbshirn
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Majoran (nach Belieben)
  • Petersilie (nach Belieben)
  • Mehl (glatt, zum Wenden)
  • 1-2 Ei (versprudelt)
  • Butter (oder Butterschmalz zum Braten)

Kalbshirn kurz in kaltem Wasser wässern, Haut abziehen und in gleichmäßige Stücke (Röschen) schneiden. Gut mit Salz und Pfeffer, nach Bedarf auch mit Majoran und Petersilie würzen. In Mehl und kurz verschlagenem Ei wenden und am besten in einer beschichteten Pfanne in heißer Butter oder heißem Butterschmalz bei kleiner Hitze beidseitig langsam braten (ca. 10-12 Minuten).

Tipp

VARIANTE - Gebackenes Hirn auf andere Art:
Hirnröschen nach Belieben ca. 15 Minuten in Salzwasser blanchieren. Wie Schnitzel in Mehl, verschlagenem Ei sowie Bröseln wenden und in heißem Fett goldgelb backen.

VARIANTE - Gebratenes oder gebackenes Kalbsbries:
Bries in kaltem Wasser über Nacht gut wässern. Dann mit frischem, kaltem Wasser, Weißwein, Lorbeerblatt, Pfefferkörnern und Salz zustellen, langsam bis zum Aufkochen erhitzen. Auf kleiner Flamme ca. 30 Minuten köcheln. Vom Feuer nehmen und im Kochsud abkühlen lassen, Haut abziehen und in kleine Röschen (Briesröschen) teilen. Ganz nach Geschmack in Butter braten, panieren und backen oder mit feiner Weißweinsauce als Ragout servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare4

Gebackenes Kalbshirn

  1. Romy73
    Romy73 kommentierte am 05.06.2015 um 21:48 Uhr

    toll

    Antworten
  2. Andy69
    Andy69 kommentierte am 05.06.2015 um 21:31 Uhr

    toll

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 01.07.2014 um 16:43 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 26.03.2009 um 15:08 Uhr

    wenn Gäste kommen! Auf einem Salatblatt serviert.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche