Gebackenes Hirn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Lammhirne
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 80 g Semmelbrösel
  • Olivenöl (zum Ausbacken)
  • Speck; gegrillt zum Servieren

Hirne unter fliessendem kalten Wasser abbrausen und genau Haut, Blutgerinnsel und die grösseren Adern entfernen. In einem Kochtopf mit leicht gesalzenem Wasser aufwallen lassen. Temperatur reduzieren und 6- 7 Min. leicht wallen. Abgiessen, Hirn dann in eiskaltes Wasser tauchen, um den weiteren Garungsprozess zu unterbinden.

Erneut abrinnen, abtupfen. Eventuell jedes Hirn horizontal in der Mitte durchschneiden. Mehl, Salz und Pfeffer auf einem fettabweisenden Papier vermengen. Hirne in dem Würzmehl auf die andere Seite drehen, gut abschütteln. Ei in einer kleinen Backschüssel mixen, mit Milch durchrühren. Hirne in der Milch auf die andere Seite drehen, mit Semmelbröseln panieren. Überschuessige Brösel abschütteln. Bedeckt zirka eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. Reichlich Öl erhitzen; Hirne von allen Seiten goldbraun zu Ende backen. Herausnehmen, abtupfen. Heiss mit gegrilltem Speck zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackenes Hirn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche