Gebackenes Eiweiß mit Oliven

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für gebackenes Eiweiß mit Oliven die Oliven sehr gut abtropfen lassen, in Scheiben schneiden, nochmals gut abtupfen. Petersilie waschen trocknen und fein hacken, unter das Eiweiß rühren, mit Pfeffer würzen. Salz ist eigentlich nicht notwendig, da die Oliven genügend Würze abgeben.

Den Boden einer kleinen Kasserolle, sowie einen Servierring mit Öl aus pinseln. Die Form in die Kasserolle stellen und im Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Ist der Ofen warm, das Eiweiß-Oliven-Gemisch in die Form gießen und ca. 10 Minuten stocken lassen. Aus dem Ofen holen, etwas abkühlen, dann die Ränder der Form mit einem spitzen Messer vom Eiweiß lösen, die Form abheben.

Je nach Größe und Form, das Eiweiß in Scheiben schneiden, anrichten und mit frischen Lauchzwiebel bestreuen. Restliche Oliven halbieren und mit der Gewürzmarinade anrichten.

Dazu passt Salat und eine angeröstete Scheibe Weißbrot, Ciabatta, etc..

Tipp

Gebackenes Eiweiß mit Oliven ist eine gute Resteverwertung für Eiweiß und Reste von Oliven von der Grillparty. Schmackhaft und kalorienarm und sättigend. Das Eiweiß nimmt wunderbar den etwas säuerlichen Geschmack der Oliven an. Wer das nicht mag, streut einfach die Oliven über das gestockte Eiweiß.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 4 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Gebackenes Eiweiß mit Oliven

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche