Gebackener Sesamcamembert an einer Auswahl von : > Herbstsalaten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 320 g Camenbert
  • 60 g Sesamsaat
  • 1 Ei
  • 2 EL Mehl
  • 90 g Zwiebel
  • 90 g Zwiebel
  • 180 g Paradeiser
  • 0.5 Pk. Kresse
  • 70 g Eichblattsalat
  • 70 g Lollo Rosso
  • 70 g Lollo bianco
  • 2 EL Melisse
  • 3 Teelöffel Rapsöl
  • 3 EL Apfelsaft
  • 2 EL Himbeersirup
  • 4 EL Obstessig
  • 1 EL Rapsöl (kalt gepresst)
  • Salz
  • Pfeffer

Zwiebeln abschälen. Rote Zwiebeln in Ringe, weisse in feine Würfel schneiden. Kresse klein schneiden. Paradeiser putzen, Haus ausstechen und in Ecken schneiden. Salate abspülen, trocken schleudern, ein kleines bisschen zerpflücken und auf Teller als Bukett anrichten.

Kresse darüber streuen, Tomatenecken mit anlegen und rote Zwiebelringe darauf gleichmäßig verteilen. Melisse abzupfen, feine Streifchen schneiden, mit den gewürfelten Apfelsaft, Himbeersirup, Zwiebeln, Obstessig und Rapsöl gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ei schlagen und mixen. Camenbert in ein Zentimeter dicke Scheibchen schneiden, mehlieren, durchs Ei ziehen, in Sesamsaat auf die andere Seite drehen.

Etwas glatt drücken und in heissem Rapsöl auf beiden Seiten fertig backen.

Anrichten:

Den Camenbert an das Salatbukett anlegen und die Blattsalate mit Melissenmarinade gut beträufeln.

477 Kcal 36 g Fett 23 g Eiklar 14 g Kohlenhydrate 1 Be (Broteinheiten)

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackener Sesamcamembert an einer Auswahl von : > Herbstsalaten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche