Gebackener Rahmbrie im Kohl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 1 Rahmbrietorte
  • 100 g Feinwuerfelig geschnittener Prosciutto
  • 10 Morcheln (geputzt und gewässert bzw. andere Schwammerln)
  • 10 Oliven
  • 4 Schöne Wirsingkohlblätter (oder Weisskrautblätter); bis 1/2 mehr
  • Pfeffer
  • 1 EL Butter (zerlassen)
  • Scheiben Olivenbrot

Aus den Wirsingblättern die dicken Mittelrippen weggeben. Wirsingblätter in kochend heissem Wasser kurz blanchieren, in der Folge in geeistem Wasser abschrecken und mit Küchenrolle trocken reiben. Morcheln in kleine Würfel schneiden. In einer Bratpfanne die Prosciuttowuerfeln anbraten, Morcheln und Oliven mitbraten. mit Pfeffer würzen und auf ein Sieb leeren.

Rahmbrietorte in der Mitte horizontal durchschneiden und die gut ausgedrückte Pilzfülle auf einer Hälfte gleichmäßig verteilen. Die zweite Hälfte daraufsetzen.

Die abgetrockneten Wirsingblätter auf einer Fläche kreisförmig auflegen. Rahmbrietorte darauf stellen und die Wirsingblätter über den Käse aufschlagen, damit er gut verpackt ist. Wirsingblätter mit geschmolzener Butter bestreichen, die umhüllte Rahmbrietorte in eine Backform stellen und im Rohr bei 200 Grad 12 bis 15 min backen (der Käse sollte innen warm sein). Rahmbrietorte aufschneiden, mit Olivenbrot zu Tisch bringen.

facettenreicher Weisswein : Quelle : aus Orf-frisch gekocht Mo

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackener Rahmbrie im Kohl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte