Gebackener Milchkas mit Frühlingssalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Frischkäse, in Öl eingelegt
  • Mehl
  • 2 Eier
  • 2 Salz
  • Semmelbrösel
  • 300 g Backfett

Salat:

  • 150 g Salate (z.B. Häuptel Eichblatt-, Frisée-, Löwenzahnlsalat), aber auch junge Gemüse (z.B. Radieschen, Frühlingszwiebel Paradeiser)
  • Öl (kaltgepresst)
  • Mostessig Pfeffer und Salz

Für dieses Gericht kann man entweder im Handel erhältlichen eingelegten Frischkäse verwenden, oder aber selbst Frischkäse in kaltgepresstem Öl einlegen. Dazu wird Frischkäse von Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch in mundgerechte Stückchen geschnitten und gemeinsam mit Kräutern und Gewürzen wie Rosmarin, Thymian, Oregano, Knoblauch, Zwiebel, Pfefferkörnern und Kümmel in Gläser mit Patentverschluss gefüllt und mit kaltgepresstem Öl bedeckt. Nach zwei bis drei Wochen ist der Käse "reif". So kann man ihn selbstverständlich ebenso "roh" dienieren.

Den Käse nicht abwaschen, sondern mit Mehl, leicht gesalzenen, versprudelten Eiern und Semmelbröseln panieren und in in nicht zu heissem Fett herausbacken.

Blattsalate und Gemüse durch die Marinade ziehen und den gebackenen Käse darauf anrichten.

Bayerntext

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Gebackener Milchkas mit Frühlingssalat

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 07.04.2014 um 07:20 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Renate51
    Renate51 kommentierte am 20.01.2014 um 09:26 Uhr

    Toll für den Sommer

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche