Gebackener Karpfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Karpfen, kochfertig (1-2 kg) Salz
  • Pfeffer Saft von einer Zitrone
  • 100 g Mehl 3 El Weinessig
  • 2 Eier 100 g Semmelbrösel
  • Öl zum Ausbacken 2 Zitronen
  • 1 Petersilienstiel 200 g <>
  • Oder Kräutersauce

Kopf und Flossen des Fisches entfernen. In Scheibchen schneiden, in eine ausreichend große Schüssel Form und mit Pfeffer und Salz überstreuen. Mit Saft einer Zitrone begiessen. 30 Min. im Kühlschrank ziehen. Die Fischstücke nach der halben Zeit auf die andere Seite drehen und mit der Marinade begiessen. Die Karpfenstücke gut abrinnen und mit Küchenrolle abtrocknen. Beidseitig im Mehl auf die andere Seite drehen. Durch die leicht geschlagenen Eier ziehen und panieren. Die Semmelbrösel gut glatt drücken. Die Fischstücke im Öl schwimmend fertig backen, bis sie goldgelb sin.

Mit Zitronenvierteln und Petersilie garnieren. Kräutersauce oder evtl. Majo dazu zu Tisch bringen.

Wichtig !! Die Karpfenstücke mit Küchenrolle gut abtrocknen, damit nicht zuviel Mehl daran haften bleibt, das die Panier schwer und matschig herstellen würde.

Tip Man kann die Semmelbrösel auch weglassen. Oft wird die Petersilie ebenfalls fritiert und dazugelegt.

Arbeitsaufwand: eine halbe Stunde Backen: 2 bis 3 min je Einheit Zusätzlich Marinierzeit: eine halbe Stunde

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackener Karpfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche