Gebackener Karfiol

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g In Rosen geteilter Karfiol
  • 2 lg Erdäpfeln (gewürfelt)
  • 100 g Cocktailtomaten

Sauce:

  • 25 g Butter (oder Margarine)
  • 1 In Scheibchen geschnittene Lauchstange (Porree)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 25 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 75 g Gemischter geriebener Käse, z.B. Cheddar, Parmesan und Gruyère
  • 0.5 Teelöffel Paprikapulver
  • 2 EL Faschierte glatte Petersilieblaette
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie (gehackt, zum Garnieren)

1. Karfiol in einem Kochtopf mit kochend heissem Wasser 10 Min. machen. Gut abschütten und zur Seite stellen. In der Zwischenzeit Erdäpfeln in einem Kochtopf mit kochend heissem Wasser 10 Min. gardünsten, abschütten und zur Seite stellen.

2. Für die Sauce Butter oder evtl. Leichtbutter in einem Kochtopf erhitzen und Porree und Knoblauch 1 Minute kurz anschwitzen. Mehl untermengen und unter durchgehendem Rühren 1 Minute machen. Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und nach und nach die Milch, 50 g Käse, Paprika sowie die Petersilie untermengen. Den Kochtopf wiederholt auf den Küchenherd stellen und unter durchgehendem Rühren aufwallen lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

3. Karfiol in eine tiefe, feuerfeste Form Form. Cocktailtomaten hinzfügen und mit den Erdäpfeln abschliessen. Sauce über Erdäpfeln gießen und den übrigen Käse darüber streuen.

4. Im aufgeheizten Herd bei 180 Grad Celsius /Gas Stufe 4 20 Min. backen, bis das Gemüse gar und der Käse goldbraun ist und Blasen wirft. Garnieren und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Die roten Paradeiser sind ein guter Kontrast zum Karfiol und den Krautern und herstellen dieses Gericht für Augen und Gaumen zum Genuss.

Blumenkohls zubereitet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackener Karfiol

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche