Gebackener Karfiol in der Knusperpanade - *

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Karfiol a 600-700 g
  • 80 g Walnüsse geröstet fein gemahlen
  • 80 g Cornflakes grob zerdrückt
  • 60 g Mehl
  • 2 Eier
  • 50 g Schlagobers (geschlagen)
  • 400 ml Öl zum Fritieren +/
  • Salz

Remoulade:

  • 150 g Blitzmayonnaise
  • 1 Gewürzgurke fein gewürfelt
  • 1 EL Essig von der Gewürzgurke
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 0.5 EL Petersilie (gehackt)
  • 0.5 EL Schnittlauch in Rollen geschn.
  • 1 Ei hartgekocht, abgeschält und klein gehackt
  • 3 EL Schlagobers (geschlagen)
  • Salz
  • Pfeffer

Blitzmayonnaise:

  • 1 EL Senf
  • 1 Ei
  • 300 ml Pflanzenöl
  • Salz
  • Zitronen (Saft)
  • Chili (frisch gemahlen)

(*) Gebackener Karfiol in der Knusperpanade mit Remouladensauce.

Den Karfiol reinigen, in kleine Rosen teilen, abspülen und abrinnen. Die Karfiolröschen in kochend heissem Salzwasser al dente (*) gardünsten, herausnehmen, abschrecken und auf Küchenpapier gut abrinnen.

Walnüsse und Cornflakes mischen, in eine flache Schale füllen. Das Mehl in eine flache Schale sieben. Das Ei in einer flachen Schale mixen, das Schlagobers unterziehen.

Die Karfiolröschen zu Beginn im Mehl auf die andere Seite drehen, dann durch die Ei-Schlagobers ziehen und zuletzt in der Nuss-Cornflakes-Mischung wälzen, gut glatt drücken.

Das Öl erhitzen und die panierte Rosen darin portionsweise goldbraun zu Ende backen. Die Rosen mit einer Schaumkelle aus dem Öl nehmen, auf einem Küchentuch abrinnen, mit Salz würzen, und mit der Remouladensauce (siehe unten) anrichten.

Remouladensauce: Alle Ingredienzien (ausser Schlagobers) gut durchrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zum Schluss die Schlagobers unterziehen.

Blitzmayonnaise: Senf und Ei in einen Becher Form, mit Salz, Saft einer Zitrone und Chili aus der Gewürzmühle würzen. Das Öl beifügen und mit einem Zauberstab aufmixen.

Tipp: Nichtvegetarier kriegen noch Schwarzwälder Schinken dazu...

(*) Wirklich al dente, nicht zu weich: sie werden ja dann noch frittiert.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gebackener Karfiol in der Knusperpanade - *

  1. habibti
    habibti kommentierte am 13.10.2015 um 20:56 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche