Gebackener Fisch in süß-saurer

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 750 g Fett (zum Fritieren)
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Maizena (Maisstärke)
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Salz
  • 1 Kurkuma
  • Wasser
  • 1 Eiklar
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Karotte
  • 1 Paprika
  • 6 Champignons (frisch)
  • 5 EL Erbsen; frisch bzw.
  • Noblauch
  • 1 smallBecher Ananas in St
  • 6 EL Ananassaft; davon
  • 1 Paradeiser
  • 3 Scheiben Ingwer (Wurzel)
  • 125 ml klare Suppe
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Sherry (trocken)
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Tomatenketchup
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • L

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

- anderer Fisch 1 kleine kleine e Dose Ananas in Stücken Etwas Coriander oriander Etwas Pfeffer Pfeffer

Aus dem Mehl, der Speisestärke, dem Salz, dem Backpulver, dem Kurkuma und dem Wasser einen Teig rühren, der die Konsistenz eines Pfannkuchenteigs hat. Das Eiklar steif aufschlagen, ein kleines bisschen davon unter den Teig rühren, dann den Rest vorsichtig unterziehen. Den Fisch in mundgerechte Stückchen schneiden - gefroren geht es besser! Die Lauchzwiebeln reinigen und in ca 2 cm lange Stückchen schneiden. Die Karotte und die Champignons in schmale Scheibchen, den Paprika in feine Streifen schneiden, den Ingwer hacken. Mit kochend heissem Wasser der Paradeiser blanchieren (überbrühen), häuten und, nachdem die Kerne entfert wurden, würfelig schneiden Ananas abschütten und mit Ananas-Saft, der Sojasauce, dem Essig, Sherry, Honig, dem Tomatenketchup und der Speisestärke eine Würzsauce bereiten. Mit Coriander und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Öl sehr heiß werden und Karotten, Lauchzwiebeln, Ingwer, Paprika, Champignons sowie die Erbsen 2 Min. unter ständigem Rühren garen. Mit der klare Suppe aufgiessen, Knoblauch gehackt bzw. aus der Presse hinzfügen und wiederholt kurz unter ständigem Rühren garen.

Die Würzsauce ein weiteres Mal kurz umrühren, zu dem Gemüse Form und aufwallen lassen bis die Sauce bindet. Vom Feuer nehmen und die Ananasstücke und die gewürfelte Paradeiser vorsichtig unterziehen.

Warmstellen.

Frittierfett im Wok heiß werden. Es ist heiß genug, wenn an einem Holzlöffel nach kurzer Zeit Bläschen aufsteigen.

Den Fisch in nicht zu großen Portionen im Ausbackteig wälzen und mit zwei Gabeln vorsichtig in das heisse Fett Form und 4 min frittieren bis der Teig Farbe kriegt. Mit Küchenpapier entfetten und warmstellen, bis alle Fischstücke gebacken sind.

Fisch und Gemüse heiß zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Gebackener Fisch in süß-saurer

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 08.10.2015 um 10:15 Uhr

    Liebe Redaktion, bitte überarbeiten. Kuchenrezept? Zutatenliste ohne Fisch? Und noch einiges mehr...

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche