Gebackene Zucchine mit Weizen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Weizen (gekörnt)
  • 375 ml Wasser
  • Salz
  • 600 g Zucchini (klein)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Gemahlen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Blättchen frischer Salbei
  • 300 g Rote bzw. grüne Paprika
  • Schoten
  • 100 g Crème fraîche
  • Cayennepfeffer
  • 50 g Parmesankäse (frisch)
  • Gerieben
  • 2 Karotten (circa 200g)

Quellzeit: ungefähr 1 Stunde Gesamtzubereitungszeit: 1 Stunde eine halbe Stunde

1. Die Weizenkörner mit dem Wasser begießen, abdecken und 1 Stunde ausquellen. Mit dem Salz aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur 1 Stunde gardünsten.

2. Die Zucchini abspülen, abtupfen, von den Stielansatz- und Blüten- ansätzen befreien und in Längsrichtung halbieren. Die Hälften mit den Schnittflächen nach oben auf ein Blech legen.

3. Die Zitrone abspülen und abtupfen. Ein Stück Schale von ungefähr 3 cm Länge hauchdünn klein schneiden und für den Weizen zur Seite legen. Die Zitrone ausdrücken.

4. Über die Zucchini 4 EL Saft einer Zitrone, Salz, 3 Ess- loeffel Olivenöl und schwarzen Pfeffer Form.

5. Das Backblech in das kalte Backrohr (Mitte) schieben. Die Zucchini bei 180 Grad 30 Min. backen, bis sie gerade flach weich sind.

6. Inzwischen die Zwiebel sowie die Knoblauchzehen abschälen und hacken. Die Salbeiblättchen abspülen, abtupfen und mit der Zitronenschale ganz fein zerkleinern. Die Paprika- schoten abspülen, abtupfen und vierteln. Die Stielansätze und die Trennwände mit den Kernen entfernen. Die Schoten- viertel in Würfel schneiden.

7. Das übrige Öl erhitzen. Die Zwiebel sowie den Knoblauch darin bei schwacher Temperatur unter Rühren glasig rösten. Den Salbei, die Zitronenschale, die Paprikas, den Weizen - einschliesslich der verbliebenen Garflüssigkeit - und die Crème fraîche zufügen, einmal zum Kochen bringen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur 5 Min. gardünsten.

8. Den Weizen mit dem übrigen Saft einer Zitrone, Salz und einer kräftigen Prise Cayennepfeffer würzen und mit dem Käse mischen.

9. Die Zucchini und den Weizen auf heißen Tellern anrichten. Die Karotten abschälen, reiben und darüber streuen.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackene Zucchine mit Weizen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche