Gebackene Rosmarinpolenta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Polenta (Maisgrieß)
  • 500 ml Milch
  • 500 ml Wasser
  • 100 g Butterflocken
  • 80 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 1 Stück Rosmarinzweige (gehackt)
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskatnuss

In einer Kasserolle Wasser und Milch aufkochen. Die Polenta langsam einfließen lassen und die Hitze reduzieren. Unter ständigem Rühren (die Polenta legt sich sonst rasch an) ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Butter und den geriebenen Parmesan einrühren. Mit Meersalz, Pfeffer, Muskatnuss und dem gehackten Rosmarin abschmecken. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Polentamasse gleichmäßig ca. 2 cm dick aufstreichen. Über Nacht kalt stellen. Die Polenta in beliebige Formen, etwa Rauten oder Kreise, schneiden und in einer Teflonpfanne, am besten ohne Fett, auf beiden Seiten knusprig braten.

Tipp

GARUNGSZEIT: ca. 10 Minuten
TIPP: Servieren Sie die Polenta zur Abwechslung einmal nicht nur als passende Beilage zu Fleischgerichten, sondern in Begleitung von aromatischem Steinpilzragout als schmackhafte vegetarische Hauptspeise.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare2

Gebackene Rosmarinpolenta

  1. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 26.12.2014 um 09:34 Uhr

    einen Versuch wert

    Antworten
  2. jobse
    jobse kommentierte am 08.10.2013 um 12:23 Uhr

    sehr gutes Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche