Gebackene Quarktaeschchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Mehl, zusätzlich Mehl zum Bestäuben
  • 1 EL Rapsöl, zusätzlich Rapsöl zum Bepinseln
  • 40 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Scheiben Toastbrot
  • 50 g Speck (durchwachsen, fein gewürfelt)
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 100 g Topfen (mager)
  • 50 g Frischkäse (körnig)
  • 2 Eier
  • 1 Knoblauchzehe, durch die Presse gedrückt
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 1000 ml Feines Rapsöl zum Ausbacken

Für den Teig das Mehl, Öl, lauwarmes Wasser, Öl und Salz in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig zusammenkneten und zu einer Kugel formen. Mit wenig Öl einpinseln, auf einen Teller legen, mit Klarsichtfolie bedecken und eine halbe Stunde kochen an einem warmen Ort ruhen.

In der Zwischenzeit das Toastbrot grob brechen und im Handrührer fein zerbröseln. Den Speck in einer Bratpfanne kross rösten und in einem Sieb abrinnen. Frischkäse, Topfen, Schnittlauch, 1 Eidotter, durchgedrückten Knoblauch, Brösel u. Speckwürferl vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Teig auf der bemehlten Fläche zu langer Bahn auswalken. Zweites Ei mit ein kleines bisschen Wasser mixen und den Teig damit einpinseln. Mit 1 Tl von der Topfenmasse Häufchen aufsetzen, Teigbahn einwickeln und mit glattem Ausstecher (8cm) Teigtaschen ausstechen. Teig um die Füllung fest glatt drücken. Rapsöl auf 180 Grad erhitzen. Die Ravioli portionsweise 3 Min. frittieren. Mit Schaumkelle herausnehmen, abrinnen warm stellen. Mit Paprikapulver bestäuben und Schnittlauch garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackene Quarktaeschchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte