Gebackene Melanzane mit Grümkern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 90 dag Melanzani
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 25 dag Grünkern (geschrotet)
  • 50 cl Gemüsebouillon
  • 3 Esslöffel Öl ((1))
  • 2 Esslöffel Öl ((2))
  • 3 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kardamom (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Prise Chiligewürz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Dille
  • 10 dag Emmentaler (oder Goude, gerieben)
  • 15 dag Schafskäse (mild)
  • 2 lg Eier
  • Öl (für die Form)
  • 100 dag Fleisch-Tomaten
  • 2 Esslöffel Paradeismark
  • 1 Bund Schnittlauch

Die Melanzane abspülen, Stielansätze klein kleinschneiden, die Früchte der Länge nach halbieren. Etwa 1, 5 cm von dem Rand entfernt das Fruchtfleisch aus den Hälften auslösen, klein in Würfel kleinschneiden. Die Hälften und das ausgelöste Fleisch auf der Stelle mit Saft einer Zitrone beträufeln, damit es hell bleibt.

Grümkernschrot mit der Fleischbrühe mischen, gemächlich zum Kochen bringen, bei ganz schwacher Temperatur 20 bis 30 Min. anquellen lassen.

Inzwischen zwei der Zwiebeln und die Knoblauchzehen abziehen und fein in Würfel kleinschneiden, bzw. Durch die Presse drücken. In einer Bratpfanne in Öl (1) glasig werden lassen. Das gewürfelte Auberginenfleisch dazugeben, mit den Gewürzen und feingehacktem Dill würzen. Gründlich mit der der Grünkerngrütze mischen. Reibkäse und den klein gewürfelten Schafskäse, danach auch die Eier dazumischen. Mit Pfeffer und Salz würzen.

Auberginenhälften mit dieser Mischung ausfüllen. In eine gefettete feuerfeste Form oder auf das Blech legen, im aufgeheizten Ofen bei 200 Grad Celsius in etwa 40 Min. backen.

Inzwischen die Paradeiser abwällen, häuten und grob häckseln. Die dritte Zwiebel abziehen, klein würfelig kleinschneiden und in einem Kochtopf im übrigen Öl (2=) anschwitzen. Paradeiser als dito das Paradeismark dazumischen, bei mittlerer Hitze im offenen Kochtopf aufbrühen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Auberginenhälften mit der Paradeisersauce auf den Tisch hinstellen, Schnittlauchröllchen aufstreuen.

Elisabeth Hafeneger

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gebackene Melanzane mit Grümkern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche