Gebackene Makrelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Makrelen
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Senf (mittelscharf)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 500 g Paradeiser
  • 0.5 Teelöffel Oregano (getrocknet)

Die Makrelen ausnehmen, die Flossen klein schneiden. Die Fische abspülen und abtupfen. Die Zitronen heiß abwaschen und abtupfen. Die Schale einer Zitrone abraspeln, den Saft ausdrücken und die Makrelen innen und aussen damit beträufeln. 10 min durchziehen.

Die Petersilie abspülen, ein klein bisschen zum Garnieren zurückbehalten, den Rest hacken. Die abgeriebene Zitronenschale und die gehackte Petersilie unter den Senf vermengen. Die Makrelen damit befüllen und mit Salz und Pfeffer überstreuen. Eine feuerfeste geben mit Öl ausstreichen. Die gewaschenen , in Scheibchen geschnittenen Paradeiser auf den Boden der geben legen. Mit Pfeffer, Salz, Oregano würzen und mit 1 El Öl beträufeln. Die Fische auf das Tomatenbett legen. Die 2. Zitrone dünn von der Schale befreien, in Scheibchen schneiden, zwischen den Fisch legen. Mit dem übrigen Öl beträufeln. Die zugedeckte geben in die Mitte des Backofens schieben und 25-30 Min. backen. Strom: 200 Gas:3 Das Gericht mit Petersilie garnieren und mit Weissbrot zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackene Makrelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche