Gebackene Kokos-Griesswuerfel mit frischen Erdbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 ml Kokosmilch
  • 40 g Griess
  • 1 Vanilleschote
  • 80 g Kokosette
  • 2 Eiklar
  • 3 EL Mehl
  • 1.5 EL Zucker
  • 12 Erdbeeren
  • Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone
  • Abrieb von 1 unbehandelten Orange
  • 1 EL Honig
  • 1.5 EL Zucker
  • 4 EL Erdnussöl
  • 4 Minzekroenchen

(circa 45 min):

Erdbeeren abspülen, Grün entfernen, halbieren und in Fächer schneiden. Vanilleschote der Länge nach halbieren, Mark ausstreichen und mit der Hälfte des Orangen- und Zitronenabriebs gemeinsam mit der Kokosmilch erhitzen. Danach den Griess untermengen. Weiterrühren bis der Griessbrei zu stocken beginnt, dann den Zucker unterziehen.

Ein Backblech oder feuerfeste geben mit Sichtfolie ausbreiten und die Menge circa 2, 5 Zentimeter dick darauf glatt ausstreichen. Mit braunem Zucker und restlichem Abrieb überstreuen. Die Menge zwei bis drei Stunden abgekühlt stellen und dann stürzen.

Von der Griessmasse Würfel schneiden, mehlieren und durch das verquirlte Eiklar ziehen. In Kokosette auf die andere Seite drehen, in heissem Erdnussöl rundherum goldgelb fertig backen und auf Tellern anrichten. Die Würfel mit Honig beträufeln. Erdbeerfaecher rundherum anlegen und mit Minzekroenchen garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare2

Gebackene Kokos-Griesswuerfel mit frischen Erdbeeren

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 02.06.2015 um 22:46 Uhr

    köstlich

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 29.03.2014 um 19:58 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche