Gebackene Kasknödel auf Rahmgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Kartoffeln (mehlig)
  • 3 Stück Eidotter
  • 1 Stück Ei
  • 250 g Käsereste (würzig)
  • 1 EL Maisstärkemehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Schnittlauch
  • Mehl (Zum Panieren)
  • 1 Stück Ei (Zum Panieren)
  • Brösel (Zum Panieren)
  • Öl (Zum Backen)

Rahmkürbis:

  • 400 g Kürbis (zB.: Langer von Neapel oder Hokkaido)
  • 1 EL Olivenöl
  • 15 g Zwiebeln
  • 15 g Knoblauch
  • 1/8 l Rindsuppe (kräftig)
  • 1/2 TL Paprika (edelsüß)
  • Kümmel (gemahlen)
  • 1 Blatt Lorbeer
  • Salz
  • Pfeffer (frisch)
  • 2 EL Sauerrahm
  • Stärkemehl
  • 2-3 EL Obers (geschlagen)

Zum Servieren:

Die Kartoffeln mit der Schale kochen, schälen und im Rohr bei ca. 150 °C ausdämpfen. Durch eine Kartoffelpresse drücken und etwas auskühlen lassen. Dotter, Ei und den geriebenen Käse beigeben und zusammen mit dem Maisstärkemehl zu einer glatten Masse verarbeiten. Frisch geschnittenen Schnittlauch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss dazugeben und kleine Knödel formen. Knödel in Mehl, Ei, Brösel panieren und in Öl goldbraun backen. Kürbis schälen und mit einem Reibeisen fein raspeln oder in feine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Öl anziehen lassen, Kürbis, Lorbeer, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Kümmel dazugeben und mit der Rindsuppe aufgießen. Das Ganze ca. 5 – 8 Minuten schmoren lassen. Zum Schluss den mit Stärkemehl glatt gerührten Sauerrahm unter das Gemüse rühren. Das geschlagene Obers darunter heben und in einem tiefen Teller anrichten. Die gebackenen Kasknödel auf dem Kürbisgemüse anrichten und mit geriebenem Parmesan bestreuen, mit brauner Butter übergießen und mit frischem Schnittlauch vollenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Gebackene Kasknödel auf Rahmgemüse

  1. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 01.09.2015 um 13:30 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 23.12.2014 um 06:26 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche