Gebackene Kardy

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Kardy; Karde oder evtl. spanische Artischoc
  • 1000 ml Wasser
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 3 EL Mehl
  • 2 Freilandeier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Feine Zitronenscheibchen

Den Wurzelansatz und nach Belieben noch vorhandene Blattreste der Kardy wegschneiden. Grobe Fasern abziehen. Die Stängel zirka zehn Zentimeter lange Stückchen schneiden. In einem Topf Wasser mit dem Saft einer Zitrone zum Kochen bringen, die Kardy darin weich machen, in ein Sieb abschütten und abrinnen.

Das Mehl in eine flache Backschüssel oder in einen tiefen Teller füllen, die Kardy darin auf die andere Seite drehen. Die Eier in einer flachen Backschüssel schlagen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die bemehlten Gemüsehappen kurz vor dem Backen portionsweise im Ei auf die andere Seite drehen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Kardy darin auf beiden Seiten goldgelb backen.

Tipp: Diese Kardy können als Zuspeise zu einem Hauptgericht bzw. als Entrée dienen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackene Kardy

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche