Gebackene Kalbsvögerl mit Zuckererbsen und Heurigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Kalbsvögerl (ausgelöste Kalbsstelze)
  • 1 Suppengrün
  • 1 Mit Nelken gespickte Zwiebel
  • Zum Panieren:
  • Mehl
  • Ei
  • Brösel
  • Öl (zum Backen)

Für Die Erbsen:

  • 400 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 40 g Butter
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Teelöffel Minze (gehackt)
  • 1 Teelöffel Mehl

Für Die Heurigen:

  • 600 g Heurige Erdäpfeln (gekocht und abgeschält)
  • 50 g Butter
  • 1 EL Petersilie (gehackt, bis doppelte Menge)

Für Die Kräuterbutter:

  • 100 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • Faschierte Küchenkräuter (z. B. Kerbel, Petersilie, Dille, ein kleines bisschen Thymian)
  • 1 Gekochtes Ei (abgeschält und gehackt)

Die Kalbsvögerl mit dem Suppengrün und der gespickten Zwiebel in 2 l Wasser gemächlich weich machen. Die gekochten Kalbsvögerl abrinnen, in Mehl, Ei und Brösel panieren, im heissen Fett goldgelb backen. Im 60 °C warmen Backofen für in etwa 10 Min. warm stellen. In einem Kochtopf Butter erhitzen, Erbsen darin weich weichdünsten, mit Salz, Pfeffer und Minze würzen. Je nach Konsistenz mit ein klein bisschen Mehl binden. Heurige in mundgerechte Stückchen schneiden, in Butter durchschwenken, mit gehackter Petersilie überstreuen.

Für die Kräuterbutter Butter aufschäumen, alle anderen Ingredienzien untermengen.

Gebackene Kalbsvögerl mit Zuckererbsen und Heurigen auf Tellern anrichten, die Kalbsvögerl mit Kräuterbutter begiessen.

Klosterneuburg, eleganter Weisswein : Quelle : aus Orf-frisch

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackene Kalbsvögerl mit Zuckererbsen und Heurigen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte