Gebackene Käse-Dampfnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Vollkornmehl
  • 50 g Sbrinz
  • 20 g Germ
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 50 g Butter ((1))
  • 200 ml Milch ((1))
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 40 g Butter ((2))
  • 150 ml Milch ((2))
  • 200 g Greyerzer (grob gerieben)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Mehl und Sbrinz in einer Backschüssel gemeinsam mischen, in der Mitte eine Ausbuchtung eindrücken, die zerbröckelte Germ einfüllen und mit dem Zucker überstreuen.

Die Butter (1) in einem Pfännchen zerrinnen lassen, von dem Feuer nehmen, mit der Milch (1) löschen und zur Germ Form. Das Salz über den Mehlrand gleichmäßig verteilen und das Ganze zu einem zähflüssigen Teig zubereiten. Die Butter (2) in einem Pfännchen zerrinnen lassen, mit der Milch (2) löschen und von dem Feuer nehmen. Die Hälfte der Butter-Milchmischung in eine Auflaufform mit hohem Rand gießen. Vom Teig mit zwei Esslöffeln Knödel formen, in die Flüssigkeit setzen und um die Hälfte aufgehen. Die einzelnen Knödel mit einem Gabelstiel voneinander lösen und im aufgeheizten Herd (220 Grad ) ca. eine halbe Stunde backen.

Herausnehmen, ein weiteres Mal auseinanderziehen, mit der übrigen Butter-Milchmischung begießen und mit dem Greyerzer überstreuen.

Nochmals in den abgeschalteten aber noch heissen Herd schieben, bis der Käse geschmolzen ist. Heiss zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackene Käse-Dampfnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche