Gebackene Fischstreifen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 50 g Räucherspeck (durchwachsen)
  • 50 g Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 200 g Fischfilet
  • Zitronen (Saft)
  • Mehl
  • 63 ml Schlagobers
  • 10 ml Sherry (trocken)
  • 1 Pk. Kartoffelpürree-Pulver

Räucherspeck fein würfeln, Zwiebel in Ringe schneiden, beides in der Butter leicht anbräunen.

Fischfilet kurz abschwemmen, mit Küchentuch abtrocknen, mit einem scharfe Küchenmesser in Streifchen schneiden. Diese mit Saft einer Zitrone beträufeln und mit ganz wenig Mehl stäuben.

Speckwürferl und Zwiebelringe an den Pfannenrand schieben, Fischstreifen einfüllen, 1 bis 2 Min. rösten.

Schlagobers, Sherry, ein klein bisschen Salz und frisch gemahlenen weissen Pfeffer hinzufügen. 1 Minute machen, dann alles zusammen vermengen.

Dazu schmeckt Kartoffelpüree und knackiger Blattsalat mit einer Salatsauce (Essig-Öl-Marinade)

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Gebackene Fischstreifen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche