Gebackene Eisbällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 5 Eier
  • 80 g Zucker
  • 40 g Maizena (Maisstärke)
  • 40 g Mehl
  • 10 g Kakaopulver, entöltes
  • 6 Vanilleeis (Kugeln)
  • 100 g Kokosraspel
  • 1 Mango (ca. 400g)
  • 2 EL Staubzucker
  • 1 EL Rum
  • Öl (zum Fritieren)

Drei Eier trennen, Eiklar steif schlagen. Eidotter und Zucker mit dem Rührgerät zu einer dicklichschaumigen Menge schlagen. Maizena (Maisstärke), Mehl und

Kakao vermengen, durchsieben und unter die Eigelbmasse rühren.

Eiklar unter die Eigelbcreme ziehen. Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech aufstreichen, im Backrohr backen.

Schaltung: 180 bis 200 Grad , 2. Schiebeleiste v. U.

160 bis 180 Grad Celsius , Umluftbackofen 10 bis 15 Min.

Etwas auskühlen, 12 Kreise ein wenig grösser als die Eisbällchen ausstechen. Eis auf je 1 Teigplätzchen legen, mit einem zweiten überdecken. Ränder des Teigs fest zusammendrücken und zu Knödeln formen.

Zwei Eier mixen. Kugeln erst darin, dann in Kokosraspeln wälzen. Mindestens eine halbe Stunde auf einer geölten Platte einfrieren. Mango von der Schale befreien, Fruchtfleisch von dem Stein schneiden, mit dem Staubzucker und dem Rum mit dem Schnellmixstab zermusen. Eisknödel im 180 °C heissen Fett 3 bis 4 min in Öl herausbacken, abrinnen, auf der Stelle auf der Mangososse zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gebackene Eisbällchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte