Gebackene Doraden Mit Dicken Bohnen, Paradeiser Und Kape ..

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Frische Saubohnen (oder 375 g Tk- Bohnenkerne)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 175 g Zwiebel
  • 400 g Cherrytomaten
  • 125 g Kapernäpfel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 6 Doraden; a 325 g, küchenfertig, zusätzlich Kiemen
  • Heraus- und Flossen klein schneiden lassen
  • 10 Oreganozweige
  • 10 EL Olivenöl
  • Öl (für das Backblech)
  • 2 EL Weissweinessig; (-3)

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

1. Die Bohnenkerne aus den Schoten lösen (palen), in kochendes Salzwasser Form, 5 Min. machen (Tk-Bohnen 2 min), dann abschütten und abschrecken. Die Kerne aus der Haut drücken.

2. Die Zwiebeln schälen und in schmale Streifen schneiden. Die Paradeiser halbieren, die Stielansätze entfernen. Die Kapernäpfel der Länge nach halbieren. Den Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden. Alle vorbereiteten Ingredienzien getrennt zur Seite legen.

3. Die Doraden innen und aussen ausführlich mit kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenrolle abtrocknen. Die Doraden auf jeder Seite dreimal diagonal bis zur Gräte einkerben und innen und aussen mit Salz würzen. Je 1 Oreganozweig und ein paar Scheibchen Knoblauch in die Bauchöffnungen Form. Jede Dorade aussen mit 1 Tl Olivenöl einreihen. Ein nichthaftendcs Blech mit Öl bestreichen (ein normales Blech mit Aluminiumfolie ausbreiten und die Folie einölen).

4. Die Doraden auf das Blech legen und im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 225 Grad 2Ue-25 min gardünsten (Gas 4, Umluft 15-20 min bei 200 Grad ).

5. 10 min vor Ende der Garzeit das übrige Öl in einer tiefen Bratpfanne erhitzen. Die übrigen Oreganoblättchen abzupfen und fein hacken.

6. Die Bohnenkerne und Zwiebelstreifen bei geringer Temperatur 2 Min. im Öl andünsten. Die Tomatenhälften und Kapernäpfel dazugeben. Den Essig zugiessen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss den gehackten Oregano unterschwenken. Das Gemüse von dem Küchenherd nehmen und in der Bratpfanne warm halten.

7. Das Bohnengemüse auf sechs vorgewärmte Teller gleichmäßig verteilen, die gebackenen Doraden darauflegen und auf der Stelle zu Tisch bringen. Eventuell Baguette bzw. Ciabatta dazu zu Tisch bringen.

Gebackene Doraden mit dicken Bohnen, Paradeiser und Kapernäpfeln

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gebackene Doraden Mit Dicken Bohnen, Paradeiser Und Kape ..

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche