Gebackene Blunzen-Sauerkrautroellchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Pk. Frühlingsrollenblätter, auch Blätterteig
  • 200 g Sauerkraut
  • 50 g Frühstücksspeck
  • 1 Schalotte
  • 1 Tasse Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 3 EL Honig
  • 250 g Blunzen
  • 50 g Mandelstifte
  • Senf
  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • 200 ml Wasser (warm)
  • 75 g Vollmilchjoghurt
  • 0.5 Germ
  • 1 EL Honig
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Koriander
  • 35 g Butter
  • 200 g Sauerkraut
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 1 Eiklar

Den Speck in Würfel schneiden (am besten angefroren) und in einer Bratpfanne knusprig anbraten. Die Schalotte fein gewürfelt glasig mitschwitzen und das frische, abgetropftes Kraut kurz mitschwitzen. Ein wenig Zucker dazugeben und leicht glasieren. Den abgetropften Saürkrautfond zum löschen verwenden. Lorbeer, Nelke und Zimtrinde dazugeben und unter Rühren derweil weichdünsten, bis das Kraut trocken ist. Die Gewürze entnehmen und das Kraut mit dem Sauerrahm bzw. Crème fraiche durchrühren.

Die Mandelstifte im Backrohr bzw. in der Bratpfanne rehbraun anrösten.

Die Blunzen schälen und mit einem Quirl in einer heissen Bratpfanne "krümmelig" anbraten.

Die Teigblätter quer durchschneiden, so dass Dreiecke enstehen.

Das Sauerkraut auf die untere, breite Seite legen und die Blunzen sowie die Mandelkerne daraufgeben und die Rolle seitlich einwickeln und bis zur Spitze zusammenrollen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gebackene Blunzen-Sauerkrautroellchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche