Gebackene Apfelravioli mit Calvados & Vanille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Ravioli:

Für das Vanilleeis:

  • 1/4 l Milch
  • 1/4 l Obers
  • 60 g Zucker
  • 50 g Vanillezucker
  • 5 cl Rum
  • 7 Stück Dotter
  • 1/2 Stück Vanilleschote
  • Erdmandelöl (zum Beträufeln)

Für die Sabayone:

  • 2 Stück Dotter
  • 2 EL Zucker
  • 1/16 l Wein
  • 2 cl Calvados

Für die Kristalle:

Rum gemeinsam mit Zucker und Rosinen zu einem Sirup einkochen. Äpfel schälen, grob reiben und beigeben. Restliche Zutaten hinzufügen und etwas dünsten lassen. Auf ein Blech aufstreichen und kalt stellen. Die Hälfte des Mürbteigs 3 mm stark ausrollen, Apfelfülle in gleichmäßigen Abständen darauf verteilen und die Zwischenräume mit Eigelb bestreichen.

Den restlichen Mürbteig auf die gleiche Stärke ausrollen, darauf legen und Ravioli ausstechen. Mit Eigelb bestreichen und bei 200 °C für ca. 10 Minuten goldgelb backen.Milch, Obers und Zucker mit der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen lassen, Rum beigeben und mit den Eigelben zu "Rose abziehen". Abseihen und in der Eismaschine cremig frieren.

Alle Zutaten verrühren und über Dampf luftig aufschlagen. Apfel in dünne Scheiben schneiden und gemeinsam mit den anderen Zutaten flach vakuumieren. Für einige Minuten pochieren und anschließend abschrecken. Die Scheiben auf Backpapier oder einer Silikonmatte ausbreiten und bei ca. 60 °C trocknen lassen.

ANRICHTEN: Ravioli auf Teller verteilen und mit den Apfelkristallen garnieren. Vanilleeis im Glas anrichten, mit Erdmandelöl beträufeln und mit Sabayone auffüllen.

Dieses Rezept wurde zur Verfügung gestellt von: Marcus Radauer
www.magazin.co.at

Nähere Infos zum Erdmandelöl finden Sie unter: www.die-feinsten-essenzen.com

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare10

Gebackene Apfelravioli mit Calvados & Vanille

  1. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 22.12.2015 um 21:02 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  2. Cookies
    Cookies kommentierte am 19.11.2015 um 12:49 Uhr

    Super, klingt sehr gut

    Antworten
  3. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 06.11.2015 um 13:22 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. Concretion
    Concretion kommentierte am 02.04.2015 um 15:58 Uhr

    cooles foto

    Antworten
  5. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 06.03.2015 um 19:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche