Gebackene Ananasringe, Sapparot Tod

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Ananasringe (aus der Dose)
  • 10 EL Tempuramehl
  • 375 ml Ananassaft
  • 1 Prise Salz
  • 5 EL Honig
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1000 ml Pflanzenöl (geschmacksneutral)

*****- Vorbereitung -***** Die Ananasringe abrinnen, den Saft dabei auffangen. Das Tempuramehl mit dem Ananasssaft (wenn nötig, mit Wasser auf die benötigte Masse auffüllen) und Salz klumpenfrei anrühren, bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Bei Bedarf noch ein klein bisschen Wasser einrühren.

Den Honig mit dem Saft einer Zitrone verühren.

Das Öl in einem Kochtopf erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hölzernen Kochlöffelstiel, den man in das heisse Fett taucht, kleine Bläschen aufsteigen. Die Ananasringe in dem Tempuramehl auf die andere Seite drehen und schwimmend im Fett ca. 2 min fertig backen.

Die Ananasringe mit einem Schaumlöffel herausnehmen, gut abrinnen und auf Küchenrolle abfetten. Die Ananasringe mit dem angerührten Honig zu Tisch bringen.

*****- Variation -***** Man kann statt Ananas ebenfalls einmal geschälte und in Scheibchen geschnittene Äpfel verwenden. Das Kerngehäuse aus der Mitte herausstechen.

*****--------------------------- Info ---------------------------*****

tb=El, ds=Prise

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gebackene Ananasringe, Sapparot Tod

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche