Gazpacho Vi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Paradeiser
  • 1 Salatgurke (300 g)
  • 2 Zwiebeln (120 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 1 Paprika
  • 1000 ml Kalte Hühnersuppe (Fertigprodukt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben Weissbrot
  • 30 g Butter
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • Eiswürfel

Paradeiser häuten, Stengelansätze rausschneiden. Gurken abspülen. Nur von der Schale befreien wenn die Haut hart ist. Einige Gurkenscheiben zum Garnieren zurücklassen. Restliche Gurke grob in Würfel schneiden. Zwiebeln von der Schale befreien, vierteln, Knoblauchzehen von der Schale befreien, mit Salz zerdrücken. Paprika halbieren, reinigen entkernen und in Würfel schneiden. Alles (bis auf die Gurkenscheiben) im Handrührer sehr fein zermusen.

Hühnersuppe, Öl und Saft einer Zitrone unter das Püree rühren. Mit Pfeffer nachwürzen. 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen.

Weissbrotscheiben in Würfel schneiden. In erhitzter Butter in der Bratpfanne goldgelb rösten. Petersilie und Schnittlauch abspülen, abtrocknen und grob hacken.

Einige Eiswürfel in das Gazpacho Form. Durchkuehlen. Auf Teller oder evtl. in Tassen befüllen. Die Küchenkräuter drüberstreuen und Gurkenscheiben obendrauf schwimmen.

Geröstete Weissbrotwürfel extra zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gazpacho Vi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche