Gazpacho

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Paprikas (gelb, grün, rot)
  • 6 Paradeiser
  • 1 lg Salatgurke
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Weissbrot, gerieben (Semmelbrösel)
  • 1 sm Chilischote (frisch)
  • 6 Blatt Basilikum (frisch)
  • 6 Sellerieblätter
  • 1 EL Rotweinessig
  • 300 ml Mineralwasser
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Paprikas abspülen, halbieren, Kerne und Stiel entfernen, die Gurke abspülen, aber nicht abschälen, die Paradeiser enthäuten (die Haut kreuzweise einschneiden, die Paradeiser mit kochend heissem Wasser begießen, dann mit kaltem Wasser abschrecken, dann die Haut entfernen) und den Strunkansatz entfernen. Die Schale der Zwiebel entfernen, die Chilischote abspülen und den Stängel klein schneiden. Das ganze Gemüse muss nun in sehr kleine Würfel geschnitten werden, genau richtig ist eine Kantenlänge von 2x2 mm. Je feiner das Gemüse gewürfelt ist, desto besser wird das Gazpacho. Basilikum und Sellerieblätter sehr klein hacken.

Alles gemeinsam in einer Backschüssel mischen, den abgeschälten Knoblauch durch eine Presse drücken und hinzufügen, Mineralwasser, Olivenöl und Essig hinzugießen, das Ganze herzhaft verrühren, die Semmelbrösel dazu, wiederholt verrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und das Ganze im Kühlschrank zirka eine halbe Stunde ziehen. Mit frischem Baguette und trockenem Weisswein zu Tisch bringen.

ung_idE&beitrag_id0303

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gazpacho

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche