Gazpacho aus Sevilla

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

**Zuaten:

  • 4 dag Weissbrot (ohne Rinde)
  • 5 dag Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 40 dag Paprika
  • 40 dag Paradeiser; vollreife
  • 50 cl Tomatensaft
  • 30 dag Salatgurke
  • Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 50 cl geeistem Wasser

Garnitur:

  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 80 gramm Milde Gemüsezwiebeln
  • 0.15 kg Paprika
  • 0.5 Tasse Oliven
  • 1 Tasse Weissbrotwürfel (geröstet)

Das Weissbrot in Leitungswasser durchtränken und genau auspressen, mit den Zwiebelwürfeln und dem Knofel fein zu Püree machen. Die Paprikas (rote, gelbe, grüne) halbieren, Scheidewände und Kerne herausschneiden, abspülen, klein würfeln.

Die Paradeiser blachieren, häuten, vierteln und entsteinen. Paprikaschote- und Tomantenwuerfel sowie den Tomatensaft fein zu Püree machen. Den Saft einer Zitrone als dito das Olivenöl ausführlich dazumischen, mit dem Salz würzen und eine Nacht lang in den Eiskasten stellen.

Vor dem Servieren mit dem geeistem Wasser (ohne die Eiswürfel) zu einer Fleischbrühe verdünnen. Die fein gehackten Garnituren auf den eingefüllten Tellern anrichten oder evtl. in Schüsselchen einfüllen und zur Fleischbrühe anrichten.

***Autor: Unbekannt

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gazpacho aus Sevilla

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche