Gateau au Raisine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 50 g Butter (kalt)
  • 1 sm Ei

Belag:

  • 1 Teelöffel Maizena
  • 1 EL Zucker
  • 50 ml Rahm
  • 1 Ei
  • 200 ml Raisine oder Birnendicksaft

Raisine:

  • Ergibt (circa)
  • 4 Dl
  • 1000 g Äpfel
  • 1000 g Birnen

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

(*) Backblech von 26 cm ø.

Anstelle von Raisine kann man für die Vorbereitung dieses Rezeptes genauso Birnendicksaft verwenden.

Für den Teig das Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form und mit dem Salz sowie dem Zucker vermengen. Die Butter in Flocken dazuschneiden und das Ganze zwischen den Fingern krümelig raspeln. Das Ei mixen, beigeben und die Ingredienzien schnell zu einem glatten Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt wenigstens eine halbe Stunde abgekühlt stellen.

Für den Belag Rahm, Maizena, Zucker und Ei mixen. Den Birnendicksaft beziehungsweise Raisine dazurühren.

Den Teig auf der bemehlten Fläche in etwa 3 mm dick auswallen.

Ein Backblech damit ausbreiten und den Rand gut glatt drücken. Den Boden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Den Raisine-Guss darauf gleichmäßig verteilen.

Den Kuchen im auf 220 Grad aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene während einer halben Stunde backen. Lauwarm oder abgekühlt, aber möglichst frisch gebacken zu Tisch bringen.

Raisine: Die Äpfel und Birnen entsaften. Den Fruchtsaft auf kleinem Feuer unter gelegentlichem Rühren derweil 1 1/2 bis 2 Stunden sirupartig kochen. Auskühlen, dann im Kühlschrank gut verschlossen behalten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gateau au Raisine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche