Gartenkräuter-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Mürbeteig:

  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 80 g Butter (oder Margarine)
  • 3 EL Milch
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 100 g Speck (mager)
  • 3 Eier (eventuell mehr)
  • 200 ml süsses Schlagobers
  • 125 g Emmentaler (gerieben)
  • Gemahlener Pfeffer, jeweils nach Belieben
  • 1 sm Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Wein
  • 3 Hand voll junge Gierschblätter

Mehl mit Backpulver und Salz durchrühren. Die weiche Butter stückchenweise untermengen. Alles gut kneten und gemächlich die Milch zufügen. In der Zwischenzeit den Giersch reinigen (eventuelle zu lange, harte Stiele entfernen) und gut abspülen. Anschliessend die Blätter fein hacken, den Speck würfelig schneiden und die Knoblauchzehe zerkleinern. Beides gemeinsam anbraten und mit 1 Tl Wein löschen.

Die Eier mit dem Schlagobers mischen und mit Pfeffer nachwürzen. Jetzt der Reihe nach den geriebenen Käse, den geräucherten Speck, die Küchenkräuter mit dem Schlagobers-Eimasse mischen. Den Teig auswalken und in eine gut gefettete Tortenspringform (Durchmesser 26) legen, dabei den Rand rundum ein klein bisschen hochziehen. Den Boden ein paarmal mit einer Gabel einstechen und die Füllung auf den Teigboden Form. Im Backrohr bei 180 Grad ( Umluft zirka 160 Grad ) 3o Min. backen. Heiss zu Tisch bringen, dazu vielleicht einen trockenen Weisswein.

Der Tipp: Giersch findet sich meist als "Unkraut" in jedem Garten. Er sollte ungespritzt sein und nicht am Strassenrand wachsen und verunreinigt sein. Alte Blätter und dicker Stiele schmecken leicht bitter, darum den Giersch vorher kosten. Wer mehr Geschmacksvielfalt wünscht, kann noch eine Hand voll Bärlauchblätter bzw. Knoblauchrauke in die Füllung Form.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gartenkräuter-Torte

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 25.03.2014 um 11:38 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche