Garnelenspieße in Kokosmarinade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Marinade:

Sonstiges:

  • Holz- oder Metallspieße

Für die Kokos-Garnelen die Garnelen mit kaltem Wasser abspülen. Die Schale erst am Rücken aufschneiden, dann ganz abziehen und den Darmstrang entfernen.

Für die Marinade die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Etwas Limettenschale abreiben, den Saft auspressen. Koriander- und Minzblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken, Zitronengras in dünne Scheiben schneiden. Kokosmilch in eine flache Schüssel leeren und mit den übrigen Zutaten vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Ingwer abschmecken.

Die Garnelen in die Marinade einlegen und mindestens 30 Minuten kühl marinieren lassen. Währenddessen die abgesunkene Marinade öfters über die Garnelen gießen.

Die Garnelen herausnehmen und auf die Spieße stecken. Die Garnelenspieße in Kokosmarinade auf dem heißen Grill ca. 8 Minuten grillen, dabei öfters wenden. Während des Grillens die übriggebliebene Marinade mit einem Pinsel auf den Spießen verteilen.

Tipp

Servieren Sie zu diesem Rezept für Garnelenspieße in Kokosmarinade Reis und einen fruchtigen Mango-Salat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 1 0

Kommentare9

Garnelenspieße in Kokosmarinade

  1. giuliana
    giuliana kommentierte am 13.11.2015 um 17:11 Uhr

    mmmmh

    Antworten
  2. BiPe
    BiPe kommentierte am 29.10.2015 um 07:25 Uhr

    Gute Zusammenstellung.

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 23.09.2015 um 17:25 Uhr

    gut

    Antworten
  4. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 19.09.2015 um 18:02 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Romy73
    Romy73 kommentierte am 02.06.2015 um 20:14 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche