Garnelenröllchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Schwierigkeitsgrad:

  • leicht

V O R B E R E I T U N G:

  • 10 Min.

Zubereitung:

  • 15 Min.
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 3 Schalotten (sehr fein gehackt)
  • 1 Karotte; in Stifte geschnitten
  • 1 Gurke von 7 cm Länge; in Stifte geschnitten
  • 60 g Bambussprossen
  • 125 g Geschälte kleine Krebsschwänze (Nordseekrabben)
  • 90 g Reis (gekocht)
  • 1 EL Fischsauce oder evtl. helle Sojasauce
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 Teelöffel Stärkemehl mit
  • 2 EL Kaltem Wasser angerührt
  • 8 Frühlingsrollen-Blätter 25cm große
  • Öl (zum Frittieren)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Pflaumensauce (als Dip)

Zum Garnieren:

  • Jungzwiebel; als Pinsel tourniert
  • Korianderzweige (frisch)

Nährwertangaben:

  • Kalorien.............388 Eiklar.................9 g Kohlehydrate..........33 g Zucker.................2 g Fett..................25 g gesättigte Fettsäuren..6 g

Das Öl in einem Wok erhitzen und die Gurken, Karotten, Frühlingszwiebeln und Bambussprossen hinzfügen. 2-3 Min. anbraten. Die Scampi und den gekochten Langkornreis dazugeben und weitere 2 Min. anbraten.

Würzen.

Die Fisch- oder evtl. Sojasauce, den Zucker und das angerührte Stärkemehl durchrühren. In den Wok Form und zirka 1 Minute rühren, bis es andickt. Leicht auskühlen.

Die Mischung aus Krebsschwänze und Gemüse löffelweise auf die Frühlingsrollen-Blätter Form. Die Ränder ein wenig befeuchten, die Füllung einrollen und einschlagen.

Das Öl erhitzen und die Frühlingsrollen frittieren, bis sie kross und goldbraun sind. Auf Küchenpapier abrinnen. Die Rollen mit tournierten Frühlingszwiebeln und frischem Koriander garnieren und gemeinsam mit der Pflaumensauce zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Garnelenröllchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche