Garnelenreis mit Schinken und Erbsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 200 g Krebsschwänze, klein, roh oder Krabben
  • Salz
  • 1 Teelöffel Reiswein (oder trockener Sherry)
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke) (gehäuft)
  • 50 g Schinken gekocht
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Ingwer, frisch 2 cm
  • 4 EL Öl
  • 2 Eier
  • 400 g Langkornreis gekocht, abgekühlt
  • Pfeffer
  • Koriandergrün ein klein bisschen

Die Erbsen entfrosten. Die Krebsschwänze abschwemmen und abtrocknen. 1/2 Tl Salz, Reiswein bzw. Sherry und Maizena (Maisstärke) mischen, die Krebsschwänze damit einreiben und 10 Min. ruhen.

Den Schinken ohne Fettrand ungefähr 1 cm große Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln reinigen und abschwemmen, den Ingwer abschälen. Beides klein hacken.

Öl im Wok bzw. in der Bratpfanne erhitzen, Krebsschwänze darin kurz anbraten. Eier mixen und hinzufügen, bei mittlerer Hitze unter durchgehendem Rühren wie zu einer Eierspeise stocken. Wenn die Eiermasse fest zu werden beginnt, Lauchzwiebeln, Erbsen, Schinken, Ingwer ausführlich einrühren.

Zum Schluss den aufgelockerten Langkornreis dazugeben, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. alles zusammen noch 2-3 Min. unter Rühren rösten, bis alle Ingredienzien heiß geworden sind. Koriander abschwemmen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und den Langkornreis damit überstreuen.

Tipp: Wer keinen Koriander mag, kann ihn auch alternativ durch Petersilie ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Garnelenreis mit Schinken und Erbsen

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 24.03.2014 um 13:17 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche