Garnelenpaste nach Art des Südens - geng koie kreuang

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 ml Kokoscreme
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Tamarindenwasser
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 Ei (leicht geschlagen)
  • 3 Kaffirlimettenblätter; zerrissen

Paste:

  • 30 Getrocknete rote Vogelaugenchilis; eingeweicht und abgetropft
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 EL Zitronengras
  • 1 Teelöffel Galgant; gehackter
  • 1 Teelöffel Kaffirlimettenschale; fein gerieben
  • 1 EL Kurkuma
  • 2 EL Schalotten
  • 1 EL Knoblauch (gehackt)
  • 3 EL Garnelenpaste; gapi

I N F O Koie ist eine Garnelenpaste aus planktonartigen Scampi, die es im Golf von Thailand massenhaft gibt. Dieses Relish wird ausnahmsweise mit einem Ei angedickt.

Z U B E R E I T U N G Zunächst die Paste: Die Ingredienzien eine nach der anderen im Mörser zerstoßen, bis sie eine glatte Paste ergeben.

Kokoscreme durch sanftes Erwärmen trennen. Paste zufügen und über mittlerer Hitze mehrere Min. rösten, bis sie duftet. Mit Zucker, Tamarindenwasser und Fischsauce würzen. Das Ei untermengen und leicht wallen, bis es gar ist. Limettenblätter hinzfügen.

Mit vielen rohen Gemüsen wie Gurke, Ingwer, weisse Kurkuma und Thai- Melanzane zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Garnelenpaste nach Art des Südens - geng koie kreuang

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche