Garnelen in Senf-Curry-Rahm

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Brokkoli
  • Salz
  • 16 Garnelen ohne Kopf und in der Schale
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Butter
  • 200 g Wildreismischung
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • Muskat
  • 1 Prise Zucker
  • 300 ml Fischfond
  • 200 g Schlagobers
  • 1.5 EL Dijon-Senf Masse anpassen
  • Pfeffer

Brokkoli reinigen, abspülen, in Rosen teilen. Stiele abschneiden, in kochend heissem Salzwasser acht min, die Rosen fünf Min. gardünsten. Kalt abschrecken, abrinnen.

Garnelen bis auf der Tafelspitz aus der Schale lösen, den schwarzen Darm entfernen. Knoblauch abziehen, pressen, mit Saft einer Zitrone durchrühren, Garnelen damit bestreichen. Am Kopfansatz in der Mitte der Länge nach einkerben. In einer großen Bratpfanne Öl und die Hälfte der Butter erhitzen. Garnelen kurz von beiden Seiten anbraten, herausnehmen.

In der Zwischenzeit Wildreismischung nach Packungsanleitung in Salzwasser gardünsten.

Zwiebel abziehen, klein hacken. In der Bratpfanne im restlichen Fett anschwitzen. Mit Muskatnuss, Salz, Curry und Zucker würzen. Fischfond aufgießen, einmal zum Kochen bringen.

Schlagobers mit Senf untermengen und dicklich einköcheln. Die letzten fünf min die Garnelen einfüllen und bei geringer Temperatur gar ziehen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Brokkoli in heisser Butter schwenken, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Den Wildreis in eine kleine abgekühlt ausgespülte Tasse befüllen und auf die Teller stürzen. Garnelen mit Sauce und Brokkoli anrichten, sofortt heiß zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Garnelen in Senf-Curry-Rahm

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche