Garnelen a la Normandie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 8 Scampis je Person
  • Schlagobers
  • Olivenöl
  • Zwiebel
  • Calvados
  • Estragon
  • Knoblauchpulver
  • Ein klein bisschen Salz

Scampiköpfe zurechtschneiden und mit kaltem Wasser eine Suppe ziehen und reduzieren (kochen).

Die Sacmpischwaenzen mit die Zwiebel und Olivenöl anbraten bis die Scampis rot sind. Wenn der Öl richtig heiß ist, Calvados reingiessen (nicht zu viel) und flambieren (aufgepasst auf die Hände) und dann den Scampibouillon hinzufügen (nicht zu viel, die Scampis sollten nicht ertrinken). Mal ein klein bisschen kochen und dann das Schlagobers, Knoblauch (ausreichend, :-))) und Estragon rein und das Ganze vermengen und kochen. Wenn die Soße Yogurtdicke hat, ist sie fertig.

Gesamte Bereitungszeit sollte nicht länger als 20 Min. sein.

Servieren mit Stangenbrot und Blattsalat Nicoise als Entrée.

Dieses Rezept ist aber bei uns im Restaurant Der Renner ;-))) **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Garnelen a la Normandie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche