Garlic Prawn Knoblauchgarnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Eiklar
  • 2 EL Maizena (Maisstärke)
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 3 EL Sherry (trocken)
  • 800 g Garnelenfleisch
  • 100 ml Olivenöl
  • 8 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 3 Jungzwiebel
  • 1 Ingwer (Wurzel)
  • 2 EL Chiliöl
  • 1 EL Sojasauce
  • 200 ml Hühnersuppe
  • Zucker
  • Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie

Das Eiklar steif aufschlagen; nach und nach die Maizena (Maisstärke), 1 El. Sherry und dann den frisch gepressten Saft einer Zitrone darunterschlagen. Die gekochten, gespülten Krebsschwänze locker mit der Eischaummarinade mischen und 15 Min. ziehen.

Gemüsemischung vorbereiten: Chilischoten, Frühlingszwiebeln, 2 Knoblauchzehen ganz fein hacken; die geschälte Ingwerwurzel in sehr schmale Scheibchen schneiden.

Das Chiliöl mit der Hühnersuppe, dem übrigen Sherry und 1 Prise Zucker mit dem Quirl durchrühren.

In einer großen Bratpfanne die zerdrückten übrigen Knoblauchzehen im Olivenöl goldbraun rösten; dann den Knoblauch herausholen.

Die Krebsschwänze bei niedriger Temperatur in das Öl Form und anbräunen; dann die Krebsschwänze auf Küchenpapier abrinnen.

Im übrigen Öl bei hoher Hitze ganz kurz die Gemüsemischung braun werden lassen. Anschliessend die Krebsschwänze zurück in die Bratpfanne, mit dem Gemüse vorsichtig durchrühren und kurz vor dem Servieren die Chiliölmischung unterziehen.

In vorgewärmter Steingutform anrichten und mit feingewiegter Petersilie garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Garlic Prawn Knoblauchgarnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche