Garam Masala

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 85

  • 2 EL Pfefferkörner
  • 8 Gewürznelken
  • 25 g Koriandersamen
  • 1.5 EL Schwarzkümmelsamen
  • 7 Kardamonkapseln
  • 1 Spitze von einem Sternanis (wahlweise)
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 Etwa 3 cm langes Stück Zimtstange
  • 0.5 Teelöffel Muskat (gerieben)

Garam Masala ist eine indische Kräutermischung, die als Currygewürz oder evtl. als Würze für Gemüse und Gegrilltes verwendet wird.

Eine tiefe Bratpfanne oder den Wok schwach erhitzen. Die Pfefferkörner, die Gewürznelken, die Koriander-, Schwarzkümmel- und Kardamonsamen zufügen und ungefähr 45 Sekunden rösten.

Die gerösteten Gewürze mit den übrigen Ingredienzien in eine Gewürzmühle oder einen Mörser Form und zu einem halbfeinen Pulver mahlen. Am Ende das Muskatnuss hinzufügen.

Die Kräutermischung komplett abkühlen und dann in einen luftdichten Behälter befüllen. Die Mischung kann an einen abtrocknen und abkühlen Ort max. 3 Monate aufbewahrt werden.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Garam Masala

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte