Ganze Lachsforelle in der Folie gegart

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Ganze Lachsforelle (ca. 1 kg)
  • 1 Bund Dille
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 50 g Butterflöckchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Aluminiumfolie

Die Lachsforelle innen und aussen gut abschwemmen, trocken reiben und mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen. Die Küchenkräuter grob hacken und grosszügig die Forelle damit befüllen. Die Zitronenschale in ganz feine Streifchen schneiden und gemeinsam mit den Butterflöckchen in die Forelle Form.

Ein großes Stück Aluminiumfolie mit Olivenöl bestreichen, die gefüllte Forelle darauf legen und gut einpacken. Auf dem Bratrost in etwa 30 Min. gardünsten, dabei immer nochmal auf die andere Seite drehen. (Die Forelle kann auch im Backrohr bei 180 °C in etwa 30 Min. gegart werden.)

Forelle auspacken, filetieren und mit Baguette zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ganze Lachsforelle in der Folie gegart

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche