Ganz schnelle Beeren-Törtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für 4 Portionen:

  • 8 Mürbteig-Törtchen (fertig gekauft)
  • 500 g Vanillepudding (fertig gekauft) (circa)
  • 1 Pk. Beeren-Cocktail
  • 0.5 Glas (ca. 250g) rotes Johannisbeergelee

1. Den Boden der Mürbteig-Törtchen mit einer ca. 1 cm hohen Schicht Vanillepudding überziehen. (Es gibt sehr gute Fertig-Puddings, aber Sie können ebenfalls, wenn Sie genug Zeit haben, selbst einen machen - vor dem Aufstreichen gut auskühlen!) Die Pudding-Schicht verhindert, dass die Törtchen aufweichen.

2. Die noch tiefgefrorenen Beeren auf den Törtchen gleichmäßig verteilen.

3. In der Zwischenzeit das Johannisbeergelee in einem Töpfchen bei geringer Temperatur zerrinnen lassen und ein kleines bisschen kochen. Heiss über die noch gefrorenen Beeren gießen, es erstarrt auf der Stelle.

Als Menüvorschlag:

Entrée: Kohlrabirohkost

Hauptgericht: Nudelauflauf mit Spinat

Dessert: Ganz schnelle Beeren-Törtchen

15 Min.

Pro Einheit

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Ganz schnelle Beeren-Törtchen

  1. Francey
    Francey kommentierte am 15.09.2015 um 12:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 24.03.2014 um 09:09 Uhr

    Na, wenn man ohnehin schon alles fertig gekauft verwendet, dann spare ich mir auch noch diese Zeit und kaufe die Dinger überhaupt gleich fertig. Ist eh kein Unterschied.

    Antworten
  3. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 20.03.2014 um 08:51 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche