Gans mit Hafer und Malzbiersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Gans (etwa 4 kg)
  • 150 g Sauerkraut
  • 2 EL Hafer
  • 2 EL Leinsamen
  • 80 g Milchbrot (Heferzopf)
  • 250 ml Bier (dunkel)
  • 250 ml Rotwein
  • 125 ml Balsamicoessig
  • Butter
  • Süsse dunkle Sojasauce (für schönere Farbe)
  • Mehl
  • Majoran
  • Kümmel
  • Pfeffer
  • Salz

Ein herrliches Rezept mit Rotwein!

Die Gans herauslösen: Am Rücken einkerben, Fleisch von den Knochen schneiden, Flügel und Keulen in den Gelenken von dem Rumpf trennen.

Hafer und Leinsamen in ausreichend Wasser ca. 5 min leicht wallen. Mit kaltem Wasser abbrausen, gut abrinnen.

Fleisch mit körnigem Senf bestreichen. Auf jede Hälfte eine kleine Handvoll Sauerkraut geben, dieses mit kleinfingerdicken Scheibchen von dem Milchbrot belegen. Hafer und Leinsamen auf das Milchbrot geben. Gans zusammenschlagen, vernähen und in geben drücken. Gans mit Pfeffer, Salz, Majoran und Kümmel einreiben, in eine ofenfeste geben setzen. Bei 200 °C unter mehrfachem Wenden 2 ½ Stunden rösten, nach halber Bratzeit die Hälfte des austretenden Fetts abschöpfen, Temperatur auf 180 °C reduzieren.

Gans aus dem Geschirr heben, Fett abschütten, Bratensatz mit ein kleines bisschen Mehl überstreuen, Mehl ein kleines bisschen rösten. Mit Bier, Wein ein klein bisschen Sojasauce und Essig aufgiessen. Saft ein kleines bisschen leicht wallen, durch ein Sieb aufstreichen, durch Einrühren von kalter Butter binden.

Gans in Stückchen schneiden, auf Teller Form, mit Sauce zu Tisch bringen.

Getränk: Zuspielung von Eveline Eselböck (Weinsprache: Wohlgeschmack, Geruch, Farbe)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gans mit Hafer und Malzbiersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche