Gans Mit Backobstsauce, Bratapfel & Kartoffelklössen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Gans Mit Backobstsauce:

  • 1 sm Gans
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Beifuss
  • 1000 g Äpfel
  • 2 Bund Suppengrün
  • Ca 300 g Backobst
  • Honig (zum Bestreichen)

Bratapfel:

  • 4 Äpfel (sauer)
  • 80 g Rosinen
  • Ca 150 g Marzipanrohmasse
  • Staubzucker

Rotkohl:

  • 1 piece Rotkraut
  • Wasser
  • 500 ml Rotwein
  • 0.5 Orange
  • 0.25 Zitrone
  • 2 Zimt (Stangen)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 Nelken
  • Apfelessig
  • Ca 150 g Zucker
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • 3 Wacholderbeeren
  • 3 EL Preiselbeeren
  • 2 Äpfel
  • 60 g Gänseschmalz
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl

Kartoffelklösse:

  • 1000 g Erdapfel (roh)
  • 500 g Erdäpfeln (gekocht)
  • 1 Ei
  • Salz
  • Muskat
  • 50 g Speckwürferl, gebraten
  • 50 g Zwiebelwürfel , leicht angebraten
  • 50 g Weissbrotwürfel (geröstet)

Gans mit Bratapfel, Rotkraut, Backobstsauce & Kartoffelklössen

Gans abschwemmen und abtrocknen ; innen und aussen mit Salz würzen , mit Pfeffer würzen , mit Beifuss überstreuen ; Herd auf 220 Grad vorwärmen.

Äpfel abschälen , vierteln , entkernen ; Geflügel mit 750 g davon befüllen , zunähen ; Suppengrün abspülen , reinigen , zerkleinern ; mit 3/4 Liter Wasser in die Bratpfanne Form.

Gans mit der Brust auf den Bratrost legen , 45 Min. rösten ; Temperatur auf 170 °C reduzieren , weitere 2 Std gardünsten ; dabei einmal auf die andere Seite drehen , mit Fond begiessen ; 10 Min. vor Garende die Gans mit Honig bepinseln und bei bei 200 °C weiterbacken.

Sauce passieren , Backobst ( kleingehackt ) hinzfügen und 15 min auf kleiner Flamme sieden ; zu Tisch bringen

Bratapfel

Die Apfel abspülen , das obere Viertel wegschneiden und aushölen ; Marzipanrohmasse mit ein wenig Staubzucker und den Rosinen zusammenkneten und die Äpfel damit befüllen ; auf ein Blech setzen , mit Staubzucker betreuen und im Herd bei etwa 200 °C backen

Rotkraut

Rotkraut vierteln , von dem Stiel entfernen und in schmale Streifen schneiden ; 2 Liter Wasser mit dem Rotkraut aufwallen lassen ; Orange , Zitrone, Zimt , Lorbeer , Nelken , Essig , Zucker , Salz , Pfefferkörner , Wacholderbeeren hinzfügen und 30 Min. auf kleiner Flamme sieden ; Rotkraut in den abgekühlten Fond Form und einen Tag ziehen.

Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten , Rotkraut hinzfügen , Fond zur Hälfte aufgießen ; 15 Min. im geschlossenen Kochtopf machen ; Gänseschmalz und Apfelwürfel beigeben ; Rotkraut gardünsten ; zum Schluss die Preiselbeeren unterziehen

Kartoffelklösse

Erdapfel in ein Gefäß mit kaltem Wasser raspeln ; in ein Geschirrhangl schütten , abrinnen und fest auspressen ; wenn sich die Maizena (Maisstärke) abgesetzt hat , Wasser abschütten und die Maizena (Maisstärke) mit den Erdäpfeln vermengen ; die frisch gekochten , passierten Erdäpfeln einrühren , ebenso alle anderen Ingredienzien ; alles zusammen durcharbeiten , zu Knödeln formen.

Knödel in kochendes Salzwasser legen , den Inhalt schnell aufwallen lassen und bei wenig offenem Deckel 20 Min. einkochen

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gans Mit Backobstsauce, Bratapfel & Kartoffelklössen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche