Gambas nach Gonzaga-Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 12 Gambas Muskat
  • 125 g Brot (trocken)
  • Parmesan (gerieben)
  • 2 Paradeiser (reif)
  • 1 Sellerie
  • 2 Eier
  • 1 Pk. Weisswein (trocken)
  • Pfeifer und Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1000 ml klare Suppe
  • 1 Prise Butter
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • Himbeer-Vincotto

Dieses antike, am Hof von Gonzaga sehr geschätzte Rezept hat bis in die heutige Zeit seine Gültigkeit und bedarf keiner Veränderung. Es handelt sich dabei um eine sehr schmackhafte Suppe. Die Gambas in Weisswein andünsten, mit ausreichend Wasser löschen und gemeinsam mit den Lorbeerblättern, dem Knoblauch, der halbierten Karotte sowie der Zwiebel gardünsten. Die fertig gegarten Gambas abtrocknen, aus der Kruste lösen und zur Seite legen. Die Schalen und die Köpfe gemeinsam mit dem gegarten Gemüse, dem in der klare Suppe eingeweichten und wiederholt ausgedrückten Brot sowie einem TL Himbeer-Vincotto in einem Marmormörser zerreiben.

die so entstandene breiige Menge gemeinsam mit dem übrigen Gemüse, den Paradeiser und der klare Suppe in einen Kochtopf Form und eine halbe Stunde auf kleiner Flamme sieden. Alles durch ein Sieb aufstreichen und mit den geschlagenen Eiern, einer Priese Salz, der geschmolzenen Butter und zwei Esslöffeln geriebenen Parmesan wiederholt zurück in den Kochtopf Form. Die in kleine Stückchen geschnittenen Gambas zufügen, alles zusammen wiederholt aufwallen lassen und mit einer Prise frisch geriebener Muskatnuss verfeinern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gambas nach Gonzaga-Art

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 15.03.2014 um 06:34 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche