Gallina al mirto - Hendl mit Myrtenaroma - Sardinien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Küchenfertiges Suppenhuhn
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Karotte
  • 1 Sellerie (Stange)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • Myrtenzweige

Das Hendl innen und aussen herzhaft mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer einreiben. In einen Bräter setzen. Sellerie, Zwiebel, Karotte und Petersilie grob zerhacken und darüber gleichmäßig verteilen. Mit Wasser aufgiessen und aufwallen lassen. Die Hitze wiederholt zurückschalten und das Hendl im schonend wallenden Wasser gar machen (ca. 120 Minuten).

Aus dem Kochtopf heben und genau abrinnen. Mit Myrtenzweigen umwickeln und 24 Stunden ziehen. Portionieren und abgekühlt zu Tisch bringen.

Wenn man das Fleisch eher warm isst, kann man das Hendl genauso mit Myrtenzweigen befüllen und in einem Dämpfeinsatz gardünsten. Später nur noch portionieren und zu Tisch bringen.

(*) Es wird nicht einfach sein, die aromatischen Myrtenzweige im deutschen Sprachraum zu finden. Sie sind aber für die sardische Küche so typisch, dass sie in dieser Sammlung nicht fehlen dürfen.

Bei der nächsten Urlaubsreise ein paar Myrten mit nach Hause bringen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gallina al mirto - Hendl mit Myrtenaroma - Sardinien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche