Galizische Kichererbsensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Sellerie (Knolle)
  • 1 Karotte
  • 1 Erdapfel
  • 1 EL Butter
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1 Safran
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 200 g Rosenkohl
  • 2 Paradeiser; gehäutet und klein geschnitten
  • 0.5 Teelöffel Senfkörner
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Basilikum
  • 100 ml Rahm
  • Sojasauce

Die Kichererbsen eine Nacht lang einweichen.

Am darauffolgenden Tag das Einweichwasser abgießen und durch so viel frisches Wasser ersetzen, dass die Erbsen gut gedeckt sind. Eine Stunde weich zubereiten.

Karotte, Sellerie, Zwiebel und Erdapfel kleinwürfelig schneiden und in einem großen schweren Kochtopf in der Butter glasig weichdünsten.

Etwa ein Häferl der weichgekochten Erbsen (Masse bezogen auf eine Vorbereitung für vier Personnen) herausnehmen und mit einer Gabel purieren und zum Gemüse Form. Die restlichen Erbsen ebenfalls beigeben, sowie Saft einer Zitrone, Salz, Safran, Rosenkohl, Paradeiser und Wasser nach Bedarf. Aufkochen und bei geschlossenem Deckel leicht wallen.

Senf, Kreuzkümmel und Basilikum im Mörser zerstampfen und zur Suppe Form.

Wenn der Rosenkohl den gewünschten Garpunkt erreicht hat, den Rahm untermengen, mit Sojasauce nachwürzen und vor dem Auftragen ca. 10 Min. ziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Galizische Kichererbsensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche