Galettes - Buchweizenpfannkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Buchweizenmehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Salz (grob)
  • 1 EL Erdnussöl
  • 500 ml Wasser
  • Öl (oder Butter)

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form. In die Mitte eine Ausbuchtung drücken, Ei mit Salz und Öl einfüllen und mit der Hälfte des Wassers gemächlich unter das Mehl rühren. Den Teig 5-7 min mit dem Handrührer herzhaft aufschlagen, dann mit dem übrigen Wasser auf die richtige Konsistenz verdünnen. Anschliessend wenigstens 2 Stunden ruhen. Vor dem Backen ein paarmal umrühren.

Die Bratpfanne gut einfetten, nach Lust und Laune dazu: Öl, Butter bzw. wie eine echte "Crepiere" Schmalz und Eidotter im Verhältnis von einem Eidotter auf ein Häferl Schmalz verwenden. Den Teig mit einer drehenden Bewegung in der Bratpfanne gleichmäßig verteilen und bei guter Temperatur auf der ersten Seite backen. Den Palatschinken auf die andere Seite drehen und auf der anderen Seite zu Ende backen.

Ebba Lehmann dazu:

Letztendlich scheint man sich aber doch allgemein darauf zu einigen, dass Galettes Crêpes sind, die nicht mit Weizenmehl sondern mit Buchweizenmehl zubereitet werden. Häufig werden die dann aber auch "Crêpes de ble noir" genannt.

Siehe Rezept: Buchweizencrepes (Crêpes de ble noir)

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Galettes - Buchweizenpfannkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche