Gäste/Pastete: Schnelle Geflügelpastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 2 Gegrillte Henderl; fertig gekauft
  • 1000 g Geflügelleber
  • 4 sm Zwiebel
  • 4 EL Butter
  • Thymian
  • Koriander (gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 ml Portwein (Tawny)
  • 400 ml süsses Schlagobers
  • Pistazienkerne zum Garnieren
  • Lorbeerblätter

Die Huhn häuten und in Stückchen teilen, das Fleisch von den Knochen lösen. Die Geflügellebern abspülen, reinigen und abtrocknen. Die Zwiebeln schälen und hacken.

In einer Bratpfanne die Butter schmelzen, Leber und Zwiebelwürfel darin anbraten, mit Koriander, Thymian, Pfeffer und Salz herzhaft würzen und noch ein paar Min. weiterbraten. Mit dem Portwein ablöschen, dann die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen.

Das Hähnchenfleisch und die Leber samt dem ganzen Bratenfond durch den Fleischwolf (feine Scheibe) drehen. Die durchgedrehte Menge mit dem Schlagobers durchrühren, nachwürzen und abgekühlt stellen.

Die Pastete mit den Pistazien bestreut und mit Lorbeerblättern verziert am besten in einem rustikalen Steinguttöpfchen zu Tisch bringen. Frisches Weissbrot und ein Glas leichter Rotwein passen am besten dazu.

(366 Kalorien) : Kalte Küche, dienieren & trinken, Sonderausgabe 1981, Gruner + Jahr

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gäste/Pastete: Schnelle Geflügelpastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche