Gäste/Käse: Obatzter

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 75 g Butter
  • 500 g Camenbert (möglichst so reif, dass er kurz vor dem "Laufen" ist)
  • Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 1 sm Zwiebel
  • Kümmel (nach Geschmack gemahlen bzw. als gesamte Körner)

Butter cremig rühren (das geht am besten, wenn sie Raumtemperatur hat), den Camenbert mit einer Gabel zerdrücken, Butter und Camenbert vermengen, mit ausreichend Paprikapulver, sehr fein gehackter Zwiebel und Kümmel würzen. Kühl stellen (bei geschlossenem Deckel hält sich der Obatzter im Kühlschrank zirka drei Tage, doch er schmeckt am besten am Tag der Vorbereitung). Etwa eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und anrichten. Zum Obatzten isst man in Bayern (darum stammt er nämlich; "Obatzter" heisst zu hochdeutsch "Angemachter") grobes Bauernbrot oder Laugenbrezeln oder Laugenbrötchen.

Pro Einheit: (ohne Brot) 8 g Eiklar, 15 g Fett, 1 g Kohlenhydrate = 731 Joule (175 Kalorien)

Unser Tipp:

Käsecremes eignen sich nicht nur für ein Kaltes Buffet, Sie können sie ebenfalls am Abend zum zwanglosen Glas Wein (dann die Roquefortcreme) oder Bier (dann den Obatzten) auf den Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gäste/Käse: Obatzter

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche