Gäste: Gemüseterrine Mit Kren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

10 -12 Portionen:

1. Die beiden Frischkäse ordentlich vermengen und min. 8 h (ausgefeilt eine Nacht lang) in einem Sieb abrinnen lassen. Mohren, Porree, Staudensellerie und Paprika reinigen und fein in Würfel kleinschneiden. Portionsweise 1 Minute in Salzwasser abwällen, abschütten und sofort abkühlen. Das Grünzeug in einem Sieb ordentlich abrinnen lassen, anschliessend in einem Küchenkrepp ordentlich abtrocknen. Den Schnittlauch in feine Rollen kleinschneiden. Die Petersilien- und Kerbelblätter von den Stielen zupfen und fein häckseln. Den Kren von der Schale trennen, fein raspeln und mit den Krautern und 2/3 des Frischkäses mischen.

2. Den übrigen Frischkäse mit den Gemüsewürfeln vermengen. Eine Auflaufform (0, 8 Ltr. Inhalt) mit ein klein bisschen Leitungswasser befeuchten und so mit Frischhaltefolie ausbreiten, dass die Folie ordentlich über den Rand laeppt. Die Folie ordentlich glatt drücken. Die Kräutercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 10 ausfüllen und auf den Boden und an den Rand spritzen. Die Menge mit einer angefeuchteten Palette glattstreichen. Die Gemüsecreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 10 ausfüllen, in die Mitte spritzen und mit einer Palette glattstreichen. Die Folie über der Terrine zusammenfalten und die Terrine eine Nacht lang abgekühlt stellen.

3. Vorm Servieren die Folie über der Terrine auseinanderaehen, die Terrine stürzen und die Folie abziehen. Die Terrine mit einem heissen Küchenmesser in Scheibchen kleinschneiden und mit Baguette auf den Tisch hinstellen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gäste: Gemüseterrine Mit Kren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche